Erste Erfahrungen mit der Produktfotografie

Deal Score0

Gerade in der Kosmetik kommt es auf ansprechende Produktfotos an. Auch Produktvideos sind natürlich eine weitere Möglichkeit ein Produkt wie ein Wimpernserum (in diesem Beispiel) emotional und attraktiv darzustellen.

Bevor die Fotos und Videos beim Leser eine Emotionen auslösen können, müssen sie erstmal gemacht werden und dargestellt werden.

 

In diesem Bericht werde ich zunächst nur auf die Erstellung von Rohmaterial eingehen und euch zeigen wie ich meine Steadycam dabei eingesetzt habe.

Das brauchst du mind. für Produktfotos und Videos

  • Ein zu bewerbendes Produkt
  • Eine DSLR
  • Ein Fotozelt (mit Zubehör)
  • Eine Steadycam (60 cm Tarion)
  • Blitzring (mit Dauerbeleuchtung und Blitz)
  • Geduld
  • Kreativität

Warum ist gerade in der Kosmetik Produktdarstellung wichtig?

Mascara, Wimpernserum, Schminke etc… all dies hat viel mit Ästhetik zu tun und Frauen springen darauf an.

Solche Produkte dienen der Selbstdarstellung, für einige Frauen ist dies nicht nur das Mittel zum Zweck (besser auszusehen) sondern auch ein Lifesystle-Produkt. So werden Kosmetik Produkte für verschiedene Zielgruppen beworben.  Um ein Produkt sehr hochwertig wirken zu lassen, werden häufig Fotos auf Acrylplatten gemacht.

Frauen kaufen nicht nur den Mascara weil er gut ist, sonders weil ihnen auch die Verpackung wichtig ist.

Warum also nicht auch die Verpackung in einem Video darstellen, was mit einer Steadycam und einem Fotozelt gedreht ist? 

In ein paar Tagen bringe ich euch mehr Infos und ein erstes Testvideo.